Einbruch ins Stadtarchiv Löhne

Am vergangenen Wochenende (19./20. Juli 2008) haben Einbrecher das Stadtarchiv Löhne als lohnendes Ziel ausgemacht. Aufmerksam geworden war man am Montagmorgen auf den Einbruch, als die eingeschlagene Scheibe im Untergeschoss des Rathauses entdeckt wurde. Im Archiv selbst traten die Täter Glastüren ein und verwüsteten das Archiv. Da sich bei dieser Aktion einer der Eindringlinge verletzt hat, hofft die Polizei nun, dass sie die vorhandene Blutspur zu einem der Täter führen wird. Archivleiter Joachim Kuschke unterbrach seinen Urlaub, um sich vor Ort einen Überblick über den entstandenen Schaden zu verschaffen. Er war anschließend sehr erleichtert darüber, dass keine der wertvollen Archivalien verschwunden sind und auch nicht der komplette Archivbestand durcheinander gebracht worden ist. Entwendet wurden allerdings Bildschirme, Arbeitsspeicher und Festplatten von drei PCs. Da sämtliche Daten jedoch auf einem zentralen Server gespeichert werden, sind zumindest keine wertvollen Daten verloren gegangen, sondern nur das auf der Festplatte von Joachim Kuschkes Computer gespeicherte Archivprogramm.

Kontakt
Stadtarchiv Löhne
Oeynhausener Str.41
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 100 – 317
Fax: 05732 / 100 – 309
j.kuschke@loehne.de

Quelle: Martin Fröhlich, NW, 23.7.2008

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top