Paderborner Ehrenlandrat übergab Dokumente ans Stadtarchiv

Einen bedeutenden und hochwillkommenen Neuzugang erhielt in diesen Tagen das Stadtarchiv Paderborn. Ehrenlandrat Joseph Köhler (89) übergab dem Archiv seinen schriftlichen Vorlass. Joseph Köhler, in Paderborn geboren, am Ikenbeg aufgewachsen und seit 1945 in Elsen ansässig, kann auf ein jahrzehntelanges vielfältiges politisches Engagement zurückblicken, das ihn in hohe, verantwortungsvolle Positionen führte.

So war Köhler unter anderem Mitglied des Gemeinderates Elsen 1946-1956, Mitglied des Paderborner Kreistages1961-1993, NRW-Landtagsabgeordneter für die Stadt Paderborn 1966-1985, Landrat des Kreises Paderborn 1964-1993, Vorsitzender des Landkreistages NRW 1972-1993 und Präsident des Deutschen Landkreistages 1984-1992. Da fällt natürlich im Laufe der Zeit ein Menge Papier an, das für künftige Historiker von Interesse sein dürfte: Protokolle, Korrespondenzen, und vieles andere mehr. Allein die Konzepte und Manuskripte der Köhlerschen Reden und Ansprachen umfassen elf prall gefüllte Aktenordner.

Nach konservatorischer Aufbereitung können die Unterlagen demnächst im Stadtarchiv Paderborn eingesehen werden, soweit sie denn nicht aus Gründen des Datenschutzes noch Sperrfristen unterliegen.

Kontakt:
Stadtarchiv Paderborn
Pontanusstr. 55
33102 Paderborn
Telefon (0 52 51) 88-1593

Quelle: Stadt Paderborn, Pressemitteilung, 19.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top