»Die Kriegsfurie war über Speyer gerast« – Virtuelle Zeitreise in die Speyerer Nachkriegszeit 1945-1946

Wie erlebte die Speyerer Bevölkerung den Gründonnerstag im Kriegsjahr 1945? Welche Ereignisse prägten die Ostertage am Ende des Zweiten Weltkrieges und vor dem Einzug der Besatzungsmächte? Antworten auf diese Fragen bietet das neue Blog "Speyer 1945 – Das Ende und ein Anfang", welches vom Stadtarchiv Speyer seit einigen Wochen veröffentlicht wird.

Blog 'Speyer 1945 - Das Ende und ein Anfang' (Eintrag vom 21. April, Ausschnitt)

Abb.: Blog "Speyer 1945 – Das Ende und ein Anfang" (Eintrag vom 21. April, Ausschnitt)

Die Grundlage bildet ein Bericht des Speyerer Journalisten Dr. Richard Mandler, den dieser auf Veranlassung des Oberbürgermeisters Karl Leiling zwischen März 1945 und Juni 1946 abfasste. Der Autor beginnt seine Darstellung unmittelbar bevor die ersten alliierten Truppen Speyer erreichten. Besonders prägnant werden dem Leser die Anspannung und die allgemeine Unruhe vor Augen geführt, welches durch das Heranrücken der amerikanischen Truppen hervorgerufen wurde. Die eigentliche Befehlsgewalt wurde schließlich Anfang April 1945 von den französischen Truppen übernommen und blieb die folgenden Jahre bestehen.

Den Großteil des Berichtes Dr. Richard Mandlers nimmt die Schilderung des Alltags der Speyerer Bevölkerung ein. Dabei thematisiert er sowohl die Restriktionen und Einschränkungen, welche die Bevölkerung anfänglich erfuhr als auch die zunehmenden Lockerungen sowie die allmähliche Rückkehr zu einem alltäglichen Leben.

Bearbeitet wird das Blog von Kim Harmel und Ellen Grünenwald, die den Bericht Mandlers um Biographien, Fotographien und amtliche Bekanntmachungen ergänzen. Die Veröffentlichung der einzelnen Berichttage erfolgt tagesaktuell, wodurch das Blog das Stimmungsbild der Zeit einfängt und einen Einblick in die wechselvolle Zeit des Kriegsendes und der unmittelbaren Nachkriegszeit in Speyer bietet. Aufgrund der Größe des Berichtszeitraumes wird das Blog im Laufe des Jahres kontinuierlich fortgeführt.

Link: http://speyer1945.blogspot.de/ 

Kontakt:
Abteilung Kulturelles Erbe – Stadtarchiv Speyer
Johannesstraße 22a
67346 Speyer
Tel. (0 62 32) 14 22 65
Fax (0 62 32) 14 27 96
stadtarchiv@stadt-speyer.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top