Teilnahme des Bundesarchivs an der Allianz für Cyber-Sicherheit

Die Allianz hat das Ziel, die Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen.

ACS_BroschuereSeit Februar 2016 ist das Bundesarchiv Teilnehmer der „Allianz für Cybersicherheit„. Diese Allianz ist eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die im Jahr 2012 in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet wurde. Als Zusammenschluss aller wichtigen Akteure im Bereich der Cyber-Sicherheit in Deutschland hat die Allianz das Ziel, die Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen und die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken. Zur gemeinsamen Förderung der Cyber-Sicherheit arbeitet das BSI intensiv mit Partnern und Multiplikatoren zusammen.

Die Allianz für Cyber-Sicherheit baut hierfür eine umfangreiche Wissensbasis auf und initiiert und betreibt Erfahrungs- und Expertenkreise zur Cyber-Sicherheit. Ergänzt werden diese Angebote durch weitere Beiträge der Partner z.B. in Form von Schulungen, zusätzlichen Informationsveranstaltungen oder der kostenlosen Bereitstellung von Sicherheitsprodukten. Die Teilnehmer sind auf der Webseite der Allianz veröffentlicht.

Link: Zur Webseite der „Allianz für Cybersicherheit“ (www.allianz-fuer-cybersicherheit.de)

Quelle: Bundesarchiv, Aktuelle Meldungen, Feb. 2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top