7. Netzwerktreffen Deutscher Fußballmuseen und Archive beim VfL Wolfsburg

Zu einem interessanten Austausch zwischen Vertretern der drei höchsten deutschen Fußballligen kam es am 2.6.2016 im Bauch der VfL-FußballWelt. Anlass war die siebte Zusammenkunft des „Netzwerks Deutscher Fußballmuseen und Vereinsarchive“, das seit 2012 existiert und dem der VfL Wolfsburg seit seiner Gründungsphase angehört. Wie bei jedem der halbjährlichen Treffen gab es ein übergeordnetes Thema. Da dieses „Vereinsmuseum oder Archiv als außerschulischer Lernort“ lautete, waren die Grün-Weißen als Gastgeber prädestiniert und richteten erstmals deshalb das Netzwerktreffen aus.

Netzwerktreffen Vereinsmuseen und Archive in der VfL-FußballWelt, Foto: regios24/Yvonne Nehlsen

Abb.: Netzwerktreffen Vereinsmuseen und Archive in der VfL-FußballWelt, Foto: regios24/Yvonne Nehlsen

Insgesamt 26 Teilnehmer von 16 Vereinen sowie vom Deutschen Fußballmuseum waren gekommen und erlebten auf dem VfL-Gelände einen nicht nur inhaltlich gehaltvollen, sondern auch spannenden und spaßigen Tag. Nach einer Einführung zum grün-weißen Konzept des außerschulischen Lernens ging es für alle in die VfL-FußballWelt, wo speziell die Module für viel Unterhaltung sorgten. Nach dem Mittagessen folgten Fachvorträge anderer Klubs, aus denen sich spannende Unterscheidungen und Anknüpfungspunkte ergaben.

„Das Mitwirken im Netzwerk bedeutet für uns einen wertvollen Austausch mit anderen Vereinen und gibt uns immer wieder interessante Anregungen nicht nur für die Archivarbeit, sondern auch darüber hinaus“, so VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann. „Der Themenschwerpunkt ‚Außerschulischer Lernort‘ besitzt beim VfL Wolfsburg einen sehr hohen Stellenwert. Deswegen haben wir uns gefreut, diesmal die Gastgeberrolle einnehmen zu können.“

Quelle: VfL Wolfsburg, Aktuelles, 2.6.2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top