FG 6 im VdA zu Besuch im Bundestag

Die Bedeutung der Archive für die öffentliche Diskussion um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hat der Direktor beim Deutschen Bundestag Prof. Dr. Wolfgang Zeh unterstrichen, als er am Montag im Berliner Reichstagsgebäude 45 Mitglieder des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare begrüßte. Prof. Zeh wies zugleich auf die Rolle der elektronischen Datenbanken für eine bessere Erschließung von Dokumenten hin. Bei der eintägigen Zusammenkunft hatten die Archivare Gelegenheit, sich erstmals nach dem Umzug von Archiv, Bibliothek und Pressedokumentation des Bundestages von Bonn nach Berlin über die neuen Arbeitsmöglichkeiten zu unterrichten. Im Mittelpunkt standen Informationen über die Geschichte und Aufgaben des Bundestagsarchivs; sie wurden ergänzt um Präsentationen der Bibliothek, der Pressedokumentation sowie des Sach- und Sprechregisters.

Kontakt:
Deutscher Bundestag
Ref. WD 3 – Parlamentsarchiv
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel 030 / 227 35662, 
Fax 030 / 227 36817
http://www.bundestag.de/archiv

Dienstgebäude: 
Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Büro 5.735
11011 Berlin, Nordallee/Schiffbauerdamm 

Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Bundestages, 25.10.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top