Neues Domizil für das Stadtarchiv Arnsberg

Wenn das Stadtarchiv Arnsberg in wenigen Wochen vom Rathaus in das ehemalige Kloster Wedinghausen umgezogen sein wird, darf es sich wohl als das schönste in Deutschland bezeichnen. Im ersten Obergeschoss wird sich das Magazin befinden. Dessen Regallager ist doppelt so groß wie jenes im Rathaus in Neheim-Hüsten; die neue Rollregalanlage war allerdings preisgünstiger als die alte, vor 24 Jahren eingerichtete.

Im zweiten Obergeschoss unterm Dachboden befindet sich das eigentliche Stadtarchiv mit zahlreichen alten Büchern und Schriften zur Stadtgeschichte. Dieser Bereich ist für die Öffentlichkeit gedacht. Hier können Vorträge stattfinden, hier können Interessierte in den alten Büchern lesen und forschen. Das neue Gebäude, so prophezeit Stadtarchivar Michael Gosmann, wird in Zukunft ein Anziehungspunkt für Touristen in Arnsberg sein – und zwar nicht nur, wenn das Wetter mal schlecht ist.

Kontakt:
Stadtarchiv Arnsberg
Rathausplatz 1
D-59759 Arnsberg
Telefon: 02932-201-1241 / 201-1859
Telefax: 02932/201-1426
stadtarchiv@arnsberg.de

Quelle: Westfalenpost, 27.10.2004; Heinz Krischer, Westfälische Rundschau, 27.10.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top