Dokumentation über die Geschichte Niedersachsens

Obwohl das heutige Niedersachsen erst 1946 durch den Zusammenschluss von Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe entstand, blickt das Land Niedersachsen auf eine wesentlich längere Geschichte zurück. Eine zusammenfassende Dokumentation über die gut zweitausendjährige Geschichte Niedersachsens, verfasst im Auftrag der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, wurde jetzt der Öffentlichkeit präsentiert. 

Geschrieben wurde das mehr als 260 Seiten umfassende und reich bebilderte Werk von Dr. Dieter Brosius – bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2001 Leiter des Hauptstaatsarchivs in Hannover. Es war ihm wichtig, dieses Buch nicht nur für einen kleinen Leserkreis zu verfassen, sondern für alle an der Geschichte Niedersachsens Interessierten, selbst wenn sie keinerlei geschichtliche Vorkenntnisse besitzen. Besonders geeignet ist das Werk auch für Schulen und diverse andere Einrichtungen, an die es von der Lottostiftung kostenlos verteilt wurde. 

Da das Buch für einen breiten Leserkreis gedacht ist, stand Autor Brosius vor der schwierigen Entscheidung, sich auf die wesentlichsten Informationen zu beschränken und somit viele Details außen vor zu lassen. Herausragende Punkte der Geschichte Niedersachsens wie den ersten Motorflug der Welt in Hannover, die Erfindung der Glühbirne in Springe und die erste Erdölbohrung in Wietze finden aber durchaus Erwähnung, und sollen – wie der Präsident der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Thomas Mang, bei der offiziellen Buchvorstellung betonte – dazu beitragen, dass die Bürger Niedersachsens stolz sind auf das junge Bundesland mit altem Namen und großer Tradition. 

Info:
Dieter Brosius: Niedersachsen. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten. 
Hrsg. durch d. Niedersächsische Sparkassenstiftung
2006. 263 S. m. über 300 Farb- u. SW-Abb. 29 cm; GEB; Deutsch
Ellert & Richter, 2006
ISBN-10: 3831902658
ISBN-13: 9783831902651
29,95 Euro

Quelle: Thomas Hartmann, Rotenburger Rundschau, 26.12.2006.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top