OEB »Fundament«-Schriftgut für die SAPMO

Am 26. November 2007 übergab das Brandenburgische Landeshauptarchiv der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv (SAPMO) 13 Meter Schriftgut des Organisationseigenen Betriebes (OEB) \“Fundament\“. 

\“Fundament\“ bestand in unterschiedlicher Rechtsform von 1946 bis 1990 und war als organisationseigener Betrieb der SED zunächst generell mit dem Erwerb, der Errichtung und der Verwaltung von Partei-, Betriebs- und Wohnhäusern, Gütern, Schulen, Erholungshäusern sowie sonstigen Grundstücken beauftragt. In den 1950er Jahren wurden die Aufgaben eingeschränkt auf die Planung und Ausführung von Baumaßnahmen des Parteiapparates und der Parteibetriebe der SED. Der OEB \“Fundament\“ war der Abteilung Finanzverwaltung und Parteibetriebe des ZK der SED nachgeordnet und wurde von dieser angeleitet.

Die in die SAPMO übernommenen Akten sind bei Erschließungsarbeiten an Archivalien ermittelt worden, welche das Landeshauptarchiv von der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben erhalten hatte. 

Es handelt sich überwiegend um Bauunterlagen von Erholungs- und Schulungsobjekten des Zentralkomitees der SED sowie einige Bauakten zu ähnlichen Objekten des Kulturbundes der DDR und der Freien Deutschen Jugend (FDJ), in denen \“Fundament\“ Projektierungs-, Bau- und Instandsetzungsleistungen erbrachte.

Kontakt
Bundesarchiv
Dr. Andreas Horn
Finckensteinallee 63
12205 Berlin
Telefon: 03018/7770-730
a.horn@barch.bund.de

Quelle: Bundesarchiv, Pressemitteilung, 27.11.2007

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top