Mülheimer Archivbilder

In der Reihe "Archivbilder" des Sutton-Verlags veröffentlichte das Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr jetzt den Band "Mülheim an der Ruhr". Aus rund 10. 000 möglichen Motiven haben die Mitarbeiter des Stadtarchivs 200 Fotos für das 128 Seiten umfassende Buch ausgewählt. 

Die Fotos illustrieren die Geschichte der Stadt Mülheim und ihrer Menschen von 1880 an bis in die 1970er Jahre. Sie zeigen vor allem die Alltagsgeschichte. \“Der Mensch und das, was sein Leben ausmacht, steht im Mittelpunkt. Und nicht etwa Sehenswürdigkeiten oder Gebäude. Das ist das Konzept\“, sagt Jens Roepstorff vom Stadtarchiv gegenüber der WAZ. Mit Eva Kniese, Johannes Fricke und Kai Rawe hat er die Auswahlarbeit geleistet, getextet und die zuvor meist unbekannten Bildangaben recherchiert. Archivleiter Rawe hat die Einleitung verfasst.

Entstanden ist dabei eine Art Spaziergang durch das historische Mülheim, über den Rathausmarkt, die Baustelle der alten Kettenbrücke, durch Betriebe und Kirchen, über Sportplätze, zu Promi-Besuchen und in Kultur-Aufführungen. Ins Bild gesetzt werden Momentaufnahmen bei Festumzügen, aber auch die Veränderungen im Stadtbild und natürlich die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs. 

Das Titelbild zeigt Tischler, Maler und weitere Menschen vor dem \“Gasthof zum wilden Mann" an der Bachstraße. Zur Zeit der Aufnahme spielte täglich \“Nachm. 5 Uhr\“ eine Wiener Damen-Kapelle auf – wie es ein Werbeschild verrät.

Info:
Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr:
Mülheim an der Ruhr (Reihe Archivbilder),
Sutton Verlag, Erfurt
128 Seiten, 200 Bilder, 300 g, 16,5 x 23,5 cm, Softcover 
ISBN : 978-3-86680-254-4 
Preis : 17.90 EURO 

Kontakt:
Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr
Aktienstr. 85
45473 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455-4260
Telefax: 0208-455-4279
stadtarchiv@stadt-mh.de

Quelle: Jörn Stender, WAZ, 14.5.2008

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top