Bedeutung des Wassers in der Geschichte Südtirols

Zu einer gemeinsamen Initiative laden die italienische Landesbibliothek "Claudia Augusta" und das Staatsarchiv Bozen: Anlässlich der gesamtstaatlichen "Kulturwoche" von 19. bis 23. April 2010 ist das Staatsarchiv zugänglich und zeigt historische Karten und Dokumente über die Bedeutung und Rolle des Wassers in der Geschichte Südtirols.

Die diesjährige gesamtstaatliche "Kulturwoche" bietet der italienischen Landesbibliothek "Claudia Augusta" und dem Staatsarchiv Bozen den Rahmen für eine neue gemeinsame Initiative. Von kommendem Montag, 19. April, bis zum Freitag, 23. April 2010, öffnet das Staatsarchiv in der Bozner Armando-Diaz-Straße 8 den Besuchern seine Tore, auch jene zu den unterirdischen Depots. Zwischen 9 bis 11 Uhr werden Führungen durch die Archivräume angeboten. Außerdem

wurde unter dem Titel "Ein wasserreiches Land" eine Ausstellung von Karten und Plänen vorbereitet. Sie belegt die Bedeutung des Wassers in Südtirol und dokumentiert die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten (Fischerei, Bewässerung, Wasserkraft, Flussregulierungen). Im unterirdischen Depot des Staatsarchivs werden entsprechende Karten und Dokumente aus mehreren Jahrhunderten aufbewahrt. Für die Teilnahme an den Führungen ist eine Anmeldung unter der Rufnummer 0471 264295 erforderlich.

Weitere Informationen unter http://www.archivi.beniculturali.it/ASBZ/dt/frame_deutsch.htm.

Parallel dazu findet am 21. April um 15.30 Uhr in der italienischen Landesbibliothek ein Vortrag von Katia Occhi über den Wassertransport im historischen Tirol statt. Die Bibliothek stellt zudem eine Auswahl von Büchern und Veröffentlichungen zum Thema "Wasser" vor. Informationen dazu sind auf der Homepage: http://www.bpi.claudiaugusta.it/ oder über Tel. 0471 264444, eMail: info@bpi.claudiaugusta.it erhältlich.

Quelle: Provinz Bozen, Pressemeldung, 15.4.2010

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top