Grundsteinlegung für den Neubau des Staatsarchivs Landshut

Am 20. Juli 2012 fand durch den bayerischen Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch die feierliche Grundsteinlegung für den Neubau des Staatsarchivs Landshut statt. Das Staatsarchiv Landshut übernimmt archivwürdige Unterlagen von sämtlichen Behörden, Gerichten und sonstigen öffentlichen Einrichtungen im Regierungsbezirk Niederbayern und verwahrt derzeit 18 Kilometer Archivgut bei einem durchschnittlichen jährlichen Zuwachs von rund 400 Metern.

Mit dem Neubau des Staatsarchivs Landshut an der Ecke Schlachthofstraße / Stethaimerstraße im Stadtviertel Nikola wird der traditionelle Sitz des niederbayerischen Staatsarchivs auf der Burg Trausnitz aufgegeben, der nicht mehr den Anforderungen eines modernen Archivs entspricht. 1991 war bereits ein Neubau für das Staatsarchiv Landshut geplant. Die tatsächliche Umsetzung wurde aber im Jahr 1996 noch nach Fertigstellung der Haushaltsunterlage Bau zurückgestellt. Erst im Oktober 2008 konnten die Planungsarbeiten wieder aufgenommen werden, und im März 2010 genehmigte der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages schließlich die Baumaßnahme.

Zahlen und Fakten:

  • Bauherr: Freistaat Bayern
  • Planendes Architekturbüro: Prof. Dr. Rudolf Hierl BDA BWB, München
  • Projektsteuerung und Bauleitung: Staatliches Bauamt Landshut
  • Genehmigte Baukosten: 24,25 Millionen Euro
  • Grundstücksfläche: 4408 Quadratmeter, bebaut mit einem L-förmigen Baukörper, der auf 205 Bohrpfählen ruht; zur Schlachthofstraße platzförmige Ausweitung des Straßenraumes
  • Geplante Fertigstellung: Jahresbeginn 2015

Kontakt:
Staatsarchiv Landshut
Burg Trausnitz, 84036 Landshut
Tel. 0871/92328-0
Fax 0871/92328-8
poststelle@stala.bayern.de
http://www.gda.bayern.de/archive/landshut/

Quelle: Staatliche Archive Bayerns, Aktuell, Juli 2012.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top