Stadtplan „Orte jüdischen Lebens und seiner Vernichtung in Nürnberg bis 1945“

StadtplanDas Stadtarchiv Nürnberg bietet einen kostenlosen deutsch-englischen Faltplan an, in dem anhand von zehn Punkten im Nürnberger Stadtgebiet schlaglichtartig die Entwicklung der lokalen jüdischen Geschichte vom Mittelalter bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs dargestellt wird.

Der Stadtplan enthält Erläuterungen zu folgenden Orten:

(1) Hauptmarkt (Main Market Square) und Obstmarkt (Fruit Market)
(2) Judenbühl (Jews’ Hill)
(3) Judengasse (Jews’ Alley)
(4) Spitalplatz 4 (today Hans-Sachs-Platz)
(5) Essenweinstraße 7
(6) Wielandstraße 6
(7) Obere Kanalstraße 25
(8) Frauentorgraben 49
(9) Bärenschanzstraße 40
(10) Schnieglinger Straße 155

PDF-Download:
Stadtplan „Orte jüdischen Lebens und seiner Vernichtung in Nürnberg bis 1945“ / City Map „Places of Jewish life and its extinction in Nuremberg until 1945“
https://www.nuernberg.de/imperia/md/stadtarchiv/dokumente/stadtplan_klein_geschuetzt.pdf

Zum Bestellformular für gedruckte Exemplare:
https://www.nuernberg.de/internet/stadtarchiv/projekte_juedische_geschichte_stadtplan.html

stadtplan_juedisch

Kontakt:
Stadtarchiv Nürnberg
Forschungsschwerpunkt jüdische Geschichte
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Telefon: 09 11 / 2 31-27 70 oder -27 71
Telefax: 09 11 / 2 31-40 91
www.stadtarchiv.nuernberg.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top